BRECHT

 

Premiere des zweiteiligen Films von Heinrich Breloer

 

Dienstag 19. Februar ● 18.30 Uhr ● Lichtburg

Zwei Teile à 90 Min. (eine Pause)

Eintritt: 15,- Euro

Kartenvorverkauf: werktags ab 12.00 Uhr, sonntags ab 15.00 Uhr an der Kasse der Lichtburg und online unter filmspiegel-essen.de

 

Zur Premiere von BRECHT werden die Darsteller Burghart Klaußner, Tom Schilling und Mala Emde sowie Regisseur Heinrich Breloer in der Lichtburg zu Gast sein.

 

Nach Thomas Mann wendet sich Heinrich Breloer mit BRECHT erneut einem Jahrhundert-Literaten zu. Über eine Zeitspanne von 40 Jahren erzählt der Film in zwei Teilen das von Kunst, Frauen und Zeitgeschichte so bewegte wie bewegende Leben des meistgespielten deutschen Dramatikers des 20. Jahrhunderts, der gerade in der heutigen Zeit nichts an Aktualität verloren hat.

 

Den jungen Bertolt Brecht verkörpert Tom Schilling; Burghart Klaußner hat die Rolle Brechts in den Nachkriegsjahren übernommen. In weiteren Hauptrollen sind Lou Strenger und Adele Neuhauser als Helene Weigel in jungen und späteren Jahren, Mala Emde als Brechts erste Liebe Paula Banholzer, Franz Hartwig und Ernst Stötzner als junger und älterer Capar Neher, Trine Dyrholm als Brechts dänische Geliebte und Mitarbeiterin Ruth Berlau sowie viele weitere prominente Schauspielerinnen und Schauspieler zu sehen.

 

 

(ÜPM)